0721 / 463 235 cc@arscurandi.de

Homöopathie-

Ausbildung

Heilpraktiker- und Homöopathie-Ausbildung in Kleingruppen sind unser Schwerpunkt.

Warum Homöopathie?

Homöopathie wirkt: bei Erwachsenen, Kindern, auch bei Tieren. In Studien selbst bei Kaulquappen oder Weizenkeimen. Sie müssen dafür an nichts „glauben“. Die bekannten Kontroversen scheinen einige wissenschaftlich interessante Fragen zu verdecken.

Homöopathie ist ganzheitlich und zielt auf die Eigenregulation des Organismus. Nach Ähnlichkeitsprinzip gebe ich einem Kranken dafür eine Arznei, die bei einem Gesunden ähnliche Reaktionsmuster hervorrufen kann. Nicht das gleiche Krankheitsbild. Maßgeblich ist vielmehr die gesamte geistige, seelische und körperliche Verfassung des Patienten.

Homöopathie-Unterricht bei ars curandi

Stimmen von TeilnehmerInnen

Fundiert, auch im Vergleich

„Ich möchte mich bei dir bedanken, dass und wie du uns die Homöopathie vermittelst. Ich habe in den letzten Jahren einige Seminare besucht und viele Themenbereiche kennengelernt. In der Tat wurde nirgendwo so viel fundiertes Wissen weitergegeben wie bei Dir.“

A. K., Birkenfeld

Mehrwert gegenüber Fernunterricht

„Verglichen mit reinen Fernunterrichts-Konzepten, hat die Kombination mit Präsenzunterricht bei ars curandi wahren Mehrwert. Es geht nicht allein um Wissensvermittlung, sondern auch um die Entfaltung der eigenen Therapeuten-Persönlichkeit. Carl Classen lebt vor, worauf es im Umgang mit Menschen ankommt.“

R. B., Bad Schönborn

Mehr als gute Angebote

„Wir wertschätzen den kollegialen Austausch. Dadurch ist die Homöopathie-Ausbildung mit ihrer Verbindung von Lernprozess-Begleitung und Direktunterricht mehr als die Summe ihrer Teile.“

S. V., Berghaupten

„… wirklich sehr gute Angebote und Lern-Anregungen, guter Unterricht, umfangreiches, hochwertiges Material!“

B. S., Rheinfelden

Nichts dogmatisch

„Was mir sehr gut an deinem Unterricht gefällt ist, dass du nichts dogmatisch angehst. Du vermittelst nicht das Gefühl, den Stein der Weisen gefunden zu haben, sondern bringst immer rüber, dass es alles – auch sich selbst (oder insbesondere sich selbst) zu hinterfragen gilt. Ich glaube, das zeichnet einen guten Lehrer aus.“

C. N., Bruchsal

Homöopathie JA – und wenn, dann richtig!

Unsere dreijährige Homöopathie-Ausbildung vermittelt kompetent, erfahren und fundiert das notwendige Wissen und Können. Geübt werden alle Fähigkeiten, die Sie für die eigenständige praktische Arbeit mit Patientinnen und Patienten brauchen. Als von der Stiftung Homöopathie-Zertifikat (SHZ) anerkannte Homöopathie-Schule qualifizieren wir zugleich für die SHZ-Zertifikatsprüfung.

Das Besondere unserer Homöopathie-Ausbildung ist die Verbindung von Präsenzunterricht in Kleingruppen (optional teilweise online), eigenverantwortlichem Studium und persönlicher Begleitung in kollegialer Atmosphäre, die auch vom zielführenden Austausch untereinander lebt („blended learning“ Konzept).

Warum eine dreijährige Ausbildung?

Die sachgemäße Anwendung der klassischen Homöopathie mit Einzelmitteln benötigt eine anspruchsvolle Ausbildung. Weil die Krankengeschichten unserer PatientInnen oftmals kompliziert sind, weil wir jeden Krankheitsfall individualisiert betrachten und weil interdisziplinäres Denken auch dazugehört. Wir schulen Grundwissen, Methodik, Beobachtungskunst, Arzneikenntnisse sowie auch den Praxis-Transfer. Ziel ist, mit solidem Fundament eigenständig praktisch arbeiten zu können.

Die Dauer anderer fundierter praktischer Therapie-Ausbildungen, bspw. in TCM, Ayurveda oder Osteopathie, ist in der Regel nicht kürzer.

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie kostenloses Gasthören. Vereinbaren Sie auch ein unverbindliches Beratungsgespräch! Lernen Sie uns kennen, schreiben Sie uns Ihre Fragen. Nur „Gesundheitsberatung“ geht nicht online.

„Der ist ein Arzt, der das Unsichtbare weiß, das keinen Namen hat, keine Materie und doch seine Wirkung.“

Paracelsus

„Auch wenn die Homöopathie mir in weiten Teilen rätselhaft erscheint, muss ich ihre Ergebnisse anerkennen.“

Dr. med. Dietrich Grönemeyer

„Es gab zwei große Entdeckungen in meinem Leben. Die erste war Bebop, die zweite war die Homöopathie.“

Dizzy Gillespie

„Tatsächlich gehe ich nie irgendwo hin, ohne homöopathische Arzneien dabei zu haben.“

Paul McCartney

„Ich fordere gar keinen Glauben dafür … auch ich begreife es nicht. Bloß die Erfahrung sagt’s, welcher ich mehr glaube, als meiner Einsicht.“

Samuel Hahnemann

„Wer seinen Homöopathen hat, neigt nicht zum teuren Ärzte-Hopping mit Vielfachdiagnosen. Er schluckt weniger Medikamente und erkrankt daher nicht an Nebenwirkungen.“

taz, 14.5.2002

„Die Homöopathie heilt mehr Kranke als jede andere Behandlungsmethode, und sie ist jenseits allen Zweifels sicherer und ökonomischer.“

Mahatma Gandhi

„Nur den unzähligen Heilungsgeschichten verdankt die Homöopathie ihren Eingang in die Häuser der ganzen Welt“

Heinrich Goullon, 1885

Wissenswert

Entspannen Sie sich an großem Bildschirm.
Willkommen zum Schmökern auf unserer ausführlichen ars curandi Site!

Bildquellen: pixabay.com, istockphoto.com, Eigene.